Close

Beruf & Vorsorge

Die beruf­li­chen Lebens­läu­fe sind heu­te dyna­mi­scher und unter­schied­li­cher den je – die Tat­sa­che, dass Sie als Expa­tria­te in Deutsch­land nach Ver­si­che­run­gen suchen, soll­te Beweis genug sein.

Dabei soll­te Ihre Absi­che­rung ins­be­son­de­re unter zwei Gesichts­punk­ten betrach­tet wer­den:

Wie kann ich mich und mei­ne Ange­hö­ri­gen absi­chern, wenn ein Ein­kom­men weg­fal­len soll­te?

Wie kann ich dafür sor­gen, dass mein Ruhe­stand auf dem Niveau finan­zi­ell abge­si­chert ist wie ich es mir vor­stel­le?

Dafür gibt es eine Viel­zahl an Mög­lich­kei­ten und Ange­bo­te, nicht alle sind für jede Lebens­si­tua­ti­on pas­send. Bei Expa­tria­tes kom­men außer­dem noch Din­ge wie z.B. nur kurz­fris­ti­ge Auf­ent­hal­te in Deutsch­land oder Ren­ten­über­nah­men ins Spiel.

Wir bera­ten Sie dar­in, die für Sie idea­le Lösung zu fin­den.

Info­box

1.300€/Monat

Durch­schnitt­li­che Ren­te in Deutsch­land [1]

Welche Versicherung Sie auch brauchen — wir finden die beste Lösung für Sie

Sie sind sich nicht sicher, was Sie über­haupt brau­chen? Wir haben eine klei­ne Über­sicht für Sie erstellt:

Wel­che Versicherung(en) brau­che ich als Expa­tria­te in Deutsch­land für Beruf und Vor­sor­ge?

Berufs­un­fä­hig­keits­ver­si­che­rung

 

Sichern Sie sich für den Fall ab, dass Sie nicht mehr in der Lage sind zu arbei­ten. Den wenn Ihr Ein­kom­men plötz­lich weg­fällt, kann es sehr schnell zu finan­zi­el­len Eng­päs­sen kom­men. MEHR

Erwerbs­un­fä­hig­keits­ver­si­che­rung

 

Kann als abge­schwäch­te Vari­an­te der Berufs­un­fähg­keits­ver­si­che­rung gese­hen wer­den und ori­en­tiert sich an der gesetz­li­chen Erwerbs­min­de­rungs­ren­te. Ins­be­son­de­re inter­es­sant, falls Sie kei­ne Berufs­un­fä­hig­keits­ver­si­che­rung abschlie­ßen kön­nen und/oder in einem Risi­ko­be­ruf arbei­ten. MEHR

Risi­ko­le­bens­ver­si­che­run­gen

 

Eine Risi­ko­le­bens­ver­si­che­rung ist das idea­le Mit­tel zur Hin­ter­blie­be­nen­ver­sor­gung im Todes­fall. Um es kurz zu machen: Wenn Sie ster­ben, erhal­ten Ihre Hin­ter­blie­be­nen eine ver­trag­lich fest­ge­leg­te Sum­me. Aus die­sen und ande­ren Grün­den ist die Lebens­ver­si­che­rung immer noch das belieb­tes­te Ver­si­che­rungs­pro­dukt in Deutsch­land. MEHR

Betrieb­li­che Alter­vor­sor­ge

 

Betrieb­li­che Alters­ver­sor­gung (bAV) ist ein Sam­mel­be­griff für alle finan­zi­el­len Leis­tun­gen, die ein Arbeit­ge­ber sei­nem Arbeit­neh­mer zur Alters­ver­sor­gung, Ver­sor­gung von Hin­ter­blie­be­nen bei Tod oder zur Inva­li­di­täts­ver­sor­gung bei Erwerbs- oder Berufs­un­fä­hig­keit zusagt. Bei Expa­tria­tes steht oft im Vor­der­grund, dass die Leis­tun­gen leicht zu por­tie­ren sind. MEHR

Ries­ter­ren­te

 

Die Ries­ter­ren­te ist und bleibt ein sehr erfolg­rei­ches und zahl­reich genutz­tes Puz­zle­stück der Alters­vor­sor­ge. Durch die staat­li­chen För­de­run­gen lohnt sich ein Abschluss in sehr vie­len Fäl­len. MEHR